fb pixel

Gothwerk präsentiert: Frozen Plasma // Namnambulu // Reaper

Gothwerk präsentiert: Frozen Plasma // Namnambulu // Reaper Musigburg Tickets
-
Musigburg, Aarburg, CH

FROZEN PLASMA // NAMNAMNBULU // REAPER *AFTER MIDNIGHT SET*

"Ein schwarze Schweizer Szene Nacht"

Frozen Plasma

GEZEITEN“
2020 sind es 15 Jahre her, seit Vasi Vallis und Felix Marc das Frozen Plasma Debütalbum „Artificial“ veröffentlichten aus dem unter anderem Ihr erster großer Hit „Irony“ hervorging.
Es folgte das Mini-Album „Emphasize“, das mit dem Szenenhit „Warmongers“ den Aufstieg der Band untermauerte und sie vom „One Hit Wonder“ zur festen Szenengröße avancieren ließ. Mit dem zweiten Album „Monumentum“ gelang dem Duo dann der endgültige Durchbruch bei Fans und Kritikern. Selten konnte ein Album mit so vielen Hits aufwarten und Songs wie „Tanz die Revolution“, „Murderous Trap“ oder „Earthling“ gehören nach wie vor zum Repertoire eines jeden DJs rund um den Globus.
Nachdem sich die Band mit „Monumentum“ die Messlatte selbst sehr hoch gelegt hatte schafften Vasi Vallis und Felix Marc diese mit „Dekadenz“ ein weiteres Mal mit Leichtigkeit zu überspringen. Es folgten weitere Nummer Eins Platzierungen in allen relevanten Alternative Charts und in logischer Konsequenz die Ankündigung des vierten Frozen Plasma Albums „Gezeiten“, welches im Frühling des Jubiläumsjahres 2020 erscheinen und auf wenigen, ausgewählten Clubkonzerten präsentiert werden wird.
Natürlich wird die Band

...

mehr anzeigen

FROZEN PLASMA // NAMNAMNBULU // REAPER *AFTER MIDNIGHT SET*

"Ein schwarze Schweizer Szene Nacht"

Frozen Plasma

GEZEITEN“
2020 sind es 15 Jahre her, seit Vasi Vallis und Felix Marc das Frozen Plasma Debütalbum „Artificial“ veröffentlichten aus dem unter anderem Ihr erster großer Hit „Irony“ hervorging.
Es folgte das Mini-Album „Emphasize“, das mit dem Szenenhit „Warmongers“ den Aufstieg der Band untermauerte und sie vom „One Hit Wonder“ zur festen Szenengröße avancieren ließ. Mit dem zweiten Album „Monumentum“ gelang dem Duo dann der endgültige Durchbruch bei Fans und Kritikern. Selten konnte ein Album mit so vielen Hits aufwarten und Songs wie „Tanz die Revolution“, „Murderous Trap“ oder „Earthling“ gehören nach wie vor zum Repertoire eines jeden DJs rund um den Globus.
Nachdem sich die Band mit „Monumentum“ die Messlatte selbst sehr hoch gelegt hatte schafften Vasi Vallis und Felix Marc diese mit „Dekadenz“ ein weiteres Mal mit Leichtigkeit zu überspringen. Es folgten weitere Nummer Eins Platzierungen in allen relevanten Alternative Charts und in logischer Konsequenz die Ankündigung des vierten Frozen Plasma Albums „Gezeiten“, welches im Frühling des Jubiläumsjahres 2020 erscheinen und auf wenigen, ausgewählten Clubkonzerten präsentiert werden wird.
Natürlich wird die Band auf diesen Konzerten auch ihre Hits zum Besten geben. Neben Felix begnadeter Stimme sind es vor allem auch seine Fähigkeiten als Entertainer und Performer, die einen Frozen Plasma „Gig“ so energiegeladen und einzigartig machen. Frozen Plasma Konzerte sind eine einzige große Party auf dem die Band mit ihren Fans ausgiebig feiert und jede Show zu einem unvergessenen Konzerterlebnis werden lässt. Seit 15 Jahren!


Namnambulu

NamNamBulu – was ist das? Die Kurzfassung wäre vermutlich mit der Wortgruppe „schweizer Qualitätssynthpop“ erledigt, nur kann man sich darunter immer noch nicht vorstellen, was sich hinter diesem ungewöhnlichen Bandnamen verbirgt. Hinter dem Elektropopduo stecken Henrik Iversen und Vasi Vallis. Letzterer ist definitiv kein unbekannter in der Musikszene, so hatte er lange vor dem Start von NamNamBulu bereits einige Hits in der Dance- und Tranceszene und ist heute als treibende Kraft hinter Frozen Plasma und REAPER fester Bestandteil der Musikszene.

Was als musikalische Liebesbeziehung Anfang 2002 begann, trug bereits im Juli desselben Jahres erste Früchte: Die selbst produzierte und gepresste EP „Blind?“ wurde veröffentlicht und stieß auf durchweg positives Feedback bei Journalisten und Publikum. Im Juni des darauffolgenden Jahres bahnte sich die Single „Memories“ ihren Weg in die Top 10 der Deutschen Alternative Charts. Der Single folgte das Album „Distances“ als erster Release auf Torben Schmidts neu gegründetem Label Infacted Recordings. Die Erstauflage des Albums war schnell vergriffen, weitere Auflagen ebenso. Nach über 50 Konzerten, und einer stark gewachsenen Fanbasis, verkündete die Band 2005 ihr Aus und hinterließ eine große Lücke in der elektronischen Musikszene.

Haftet Synthiebands doch oft das Klischee an, austauschbar und gleich zu klingen, schaffen NamNamBulu etwas Eigenes. Eine Mischung aus eingängigen Melodien, treibenden Beats und der markanten Stimme von Henrik Iversen definieren die Songs des Duos. Textlich befasst sich die Band mit zwischenmenschlichen Gefühlen, die passend und noch dazu tanzbar durch Synthiemelodien mit Ohrwurmcharakter untermalt werden. Und weil man so eine einzigartige Kombination aus Gesangstalent und Melodienzauberer nicht einfach für immer untergehen lassen kann, beschlossen Iversen und Vallis im Jahr 2013 ein Comeback zu starten. Was folgte waren Festivalauftritte und eine neue Single mit Titel „Sorry“, sowie eine Jubiläums-Doppel-LP in Gold.

 

REAPER  *After Midnight Session*

Back to the Roots 2.0 
Nach einer etwas länger dauernden Schaffenspause, meldet sich Vasi nun 2016 gewohnt melodisch, böse, musikalisch unberechenbar und mit einer grossen Portion unterschwelligen Humors mit einem dem neuen Album "Babylon killed the Music" zurück. 
Selten konnte ein Electro Album mit so vielen unterschiedlichen Stilen so eindrucksvoll überzeugen. So facettenreich wie Babylon, der Sündenfall und die unzähligen daraus resultierenden Sprachen ist auch „Babylon killed the music“. Hier treffen die 90er auf die 80er, Techno auf New Beat, Industrial auf EBM und Electro auf verzerrte „harsh electronic beats“. 
Auf Anhieb enterte auch dieses Album die Top 3 der Deutschen Alternativ Charts. 

 


Doors: 20h

Namnambulu: 21h

Frozen Plasma: 2230h

Reaper: 0030h

Anschliessend Afterparty mit den Gothwerk & Spellbound DJs

Tickets bei Eventfrog.ch/Gothwerk

weniger anzeigen

Veranstalter

Veranstalter von Gothwerk präsentiert: Frozen Plasma // Namnambulu // Reaper

Gothwerk, c/o OXIL

Tickets

Verkauf endet am Samstag, 24.04.2021 20:00

SEKTOR A

CHF 40.00

SEKTOR B

CHF 40.00
Total: XX.XX CHF
Bitte wählen Sie zuerst Tickets einer Ticketkategorie aus
Bitte wählen Sie zuerst Tickets einer Ticketkategorie aus
Bitte wählen Sie zuerst Tickets einer Ticketkategorie aus

Total: XX.XX CHF

Bitte wählen Sie zuerst Tickets einer Ticketkategorie aus
Bitte wählen Sie zuerst Tickets einer Ticketkategorie aus
Bitte wählen Sie zuerst Tickets einer Ticketkategorie aus

Infos

Ort:

Musigburg, , Aarburg, CH

Veranstalter

Gothwerk präsentiert: Frozen Plasma // Namnambulu // Reaper | 24.04.2021 wird organisiert durch:

Gothwerk, c/o OXIL